Menü
Menü

An der Westküste Finnlands produziert unser Partner Aurubis Architekturkupfer aus bis zu 100% recyceltem Material.
Eine grosse Auswahl an werkseitigen Oberflächenbehandlungen stattet Kupfer und Messing
mit verschiedenen Oxidations- und Patinierungsstufen und Brünierungen aus.

Nordic-Grundmaterialien:
Sie werden hauptsächlich im Aussenbereich, an Fassaden und auf dem Dach verwendet.

Nordic-Dekore:
Als Ergänzung zum Aussenbereich wurden verschiedene Dekore hauptsächlich für die in der Innenarchitektur typischen, sog. ästhetischen Oberflächen, entwickelt.
Diese Dekore gibt es sowohl geschliffen oder geprägt als auch kombiniert (geschliffen und geprägt) in den Materialien Nordic Brown, Nordic Brown Light, Nordic Brass, Nordic Brass Weathered, Nordic Royal und Nordic Green. Sie können mit den gängigen Methoden weiterverarbeitet werden.

Ein spezieller Hinweis zu Nordic Green: Nordic Green wird in einem speziellen Produktionsverfahren hergestellt, bei dem Nordic Brown mit feinen Kupfermineralien behandelt wird, um die gewünschte Patina zu erzeugen. Nordic Green ohne Dekor (also weder mit Schliff noch Prägung versehen) wird vielfach in einer Dicke von 0.6mm im Dachbereich eingesetzt. In diesem Bereich kann Nordic Green einfach bearbeitet sowie mechanisch umgeformt werden.

Im dekorativen Bereich (geschliffen, geprägt) wird, um eine bessere Stabilität zu erreichen, meist mit dickerem Material (z.B. 1.0mm) gearbeitet. Die Nordic Green-Oberfläche ist nicht geeignet für Verarbeitungen mit Wärmeeinfluss (beispielsweise Laserbearbeitung); ebensowenig für enge Kant- resp. Rundungsradien. Durch solche Verarbeitungen kann die Patina-Schicht weggebrannt bzw. durch das Kanten aufgebrochen werden.

Sowohl der Schliff als auch die Prägung können kundenspezifisch angepasst werden und eignen sich gut für Empfangsbereiche, Theken und Bars sowie Wand-, Decken- und Liftverkleidungen. Selbstverständlich können die Dekore auch im Aussenbereich (z.B. Fassaden) verwendet werden.

Zum Seitenanfang